sábado, 18 de febrero de 2017

Gunter Ishii Quintet - Osaka (2017)


Dieses international besetzte Jazz-Quintett mit Gunter Ishii als Frontman bietet Jazz vom Feinsten. Der groovende, rollende E-Bass geht ans Innerste, die Lines lassen einen kaum ruhig sitzen. Zusammen mit seinen hervorragenden Musikern, die aus aller Herren Länder stammen, gibt es an diesem Abend „World-Jazz“ im eigentlichen Wortsinn.

Der deutsch-japanische Bassist Gunter Ishii lebt zur Zeit in Osaka (Japan) und hat neben seiner vielfältigen Tätigkeit als gefragter Bassist in diversen Formationen sein eigenes Quintett gegründet, das gerade die erste CD veröffentlicht hat. Neben Kompositionen von Wayne Shorter und Kenny Wheeler finden sich auf dem Tonträger seine Eigenkompositionen und Songs aus der Feder seines Trompeters Andrew McAnsh, der bereits mit Mike Stern, Chris Potter, Dave Holland und Jack DeJohnette gespielt hat.

Der kreative und stilistisch vielfältige Bassist Gunter Ishii wurde seit früher Kindheit von Musikern wie Miles Davis, Wayne Shorter, Pat Metheny etc. beeinflusst und hat sich im Lauf seiner musikalischen Karriere, die ihn mit u.a. Gilad Atzmon, Wolfgang Lackerschmid und David Ornette Cherry zusammenbrachte, seine ganz persönliche Stimme als Bassist erarbeitet.



1. Infant Eyes 2:18
2. Mystic River 8:50
3. E.S.P. 5:40
4. Illustrations 6:27
5. Everybody's Song but My Own 7:13
6. Love Story 4:25
7. Seven Seconds 9:06

Gunter Ishii (b)
Dominik Fugiel (sx)
Omar Kabir (tr)
Konstantin Kostov (p)
Nevyan Lenkov (dr)